Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzung von eLearning Angeboten auf EventMasterBook.de, bereitgestellt durch AdCoach (adcoach.de)

 

Mit Nutzung unserer eLearning Angebote (Kurse) akzeptieren Sie unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Hinweis: Zum Zwecke einer verbesserten Lesbarkeit werden die Begriffe "Nutzerin" bzw. "Nutzer" oder "Teilnehmerin" bzw. "Teilnehmer" im Folgenden geschlechtsneutral in der Textform "Nutzer" bzw. "Teilnehmer" (w/m/d) verwendet.

 

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen, Geltungsbereich

1. Die Plattform eventmasterbook.de ist ein Angebot der AdCoach Marketing & Publishing Services UG (haftungsbeschränkt), Deutschland (kurz: "AdCoach").

2. "Nutzer" ist der jeweilige Teilnehmer, der einen Kurs über den Onlineshop auf eventmasterbook.de bucht.

3. Wird bei der Buchung eine Firma als Rechnungsempfänger eingetragen, so gelten diese AGB vollumfänglich sowohl für den Nutzer als auch für den Rechnungsempfänger.

4. Die Inanspruchnahme der kostenpflichtigen eLearning Angebote auf eventmasterbook.de ist nur für registrierte Nutzer möglich.

5. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Vertragsbeziehung zwischen AdCoach und dem Nutzer sowie zwischen AdCoach und dem Rechnungsempfänger (falls abweichend). Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB, z.B. eigene Einkaufsbedingungen des Nutzers bzw. des Rechnungsempfängers, werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, die Gültigkeit wurde bei Vertragsschluss ausdrücklich schriftlich vereinbart. Jedem formularmäßigen Hinweis auf Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen des Nutzers wird ausdrücklich widersprochen.

 

§ 2 Vertrag, Bezahlung und Stornomöglichkeiten

1. AdCoach stellt auf eventmasterbook.de eLearning Kurse zur Verfügung, für die Nutzungslizenzen erworben werden können. Sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, ist jede Nutzungslizenz ist personenbezogen, d.h. nur für einen einzigen Nutzer gültig und nicht übertragbar. Der Erwerb einer Nutzungslizenz (= eine Anmeldung zu einem Kurs) ist sowohl für Mitarbeiter*innen aus Unternehmen und öffentlichen Institutionen als auch für Privatpersonen / Verbraucher möglich.

2. Die Kursbuchung und -teilnahme erfordert die Volljährigkeit und unbeschränkte Geschäftsfähigkeit des Nutzers sowie des Rechnungsempfängers (falls abweichend).

3. Die Buchung und Anmeldung zu einem Kurs erfolgt durch das Ausfüllen eines von AdCoach bereitgestellten Online-Anmeldeformulars. Durch Ausfüllen und Absenden des Formulars meldet sich der Nutzer zu dem jeweiligen Kurs an und schließt damit einen Vertrag mit AdCoach. Der Nutzer verpflichtet sich im Rahmen der Kursanmeldung, nur wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person (und ggf. zum Unternehmen) zu machen. Für die Anmeldung ist zwingend eine persönliche E-Mail-Adresse des Nutzers erforderlich. Der Nutzer verpflichtet sich eine valide E-Mail-Adresse anzugeben, die keinem Dritten gehört, und unter der er für die gesamte Kursdauer persönlich erreichbar ist. Die E-Mail-Adresse kann während der Kursdauer nicht geändert werden.

4. Der Nutzer hat die Wahl zwischen verschiedenen Bezahlmethoden. Bis zur Bezahlung kann der Nutzer von der Anmeldung zurücktreten (z.B. durch Abbrechen des Anmelde- oder Bezahlvorgangs). Nach abgeschlossener Bezahlung ist eine kostenlose Stornierung der Kursanmeldung nicht mehr möglich, da der Zugang zu allen Kursmaterialien direkt nach der Bezahlung freigeschaltet wird und somit der komplette Kurs vollumfänglich online zugänglich ist. (Im Falle einer Stornierung nach Freischaltung des Kurses fallen somit 100% der Kursgebühren als Stornogebühr an.)

5. Verbraucher haben im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht darauf, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Über dieses Recht wird beim Bestellvorgang detailliert informiert. Im Bestellvorgang besteht für den Nutzer die Möglichkeit, explizit hierauf zu verzichten, sofern der Kurszugang direkt nach erfolgreichem Abschluss des Bezahlvorgangs automatisch freigeschaltet werden soll. Ist dies nicht gewünscht, kann die Buchung des Kurses nicht über das automatisierte Verfahren fortgesetzt werden. Falls der Nutzer außerhalb des automatisierten Verfahrens buchen möchte, kann er unter Angabe seiner Kontaktdaten per E-Mail an info@eventmasterbook.de die Anmeldeunterlagen zu dem jeweiligen Kurs anfordern.

 

§ 3 Bereitstellung der eLearning Plattform und Kursmaterialien

1. AdCoach stellt für die Teilnahme an den eLearning Kursen von eventmasterbook.de eine eLearning Plattform zur Verfügung. Über diese Plattform meldet sich der Nutzer zu einem Kurs aus dem aktuellen Kursangebot von eventmasterbook.de an. Nach erfolgreicher Registrierung und Bezahlung der Kursgebühr wird dem Nutzer ein Zugang zu dem von ihm gebuchten Kurs freigeschaltet. Über seinen persönlichen Kurs-Account erhält der Nutzer drei Monate (90 Tage) lang zeitlich unbegrenzten Zugriff auf sämtliche Kursunterlagen des gebuchten Kurses.

2. Ein Anspruch auf die Nutzung der eLearning Plattform von AdCoach besteht nur im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten bei AdCoach. AdCoach bemüht sich um eine möglichst unterbrechungsfreie Nutzbarkeit der Dienste. Jedoch können durch technische Störungen (wie z.B. Unterbrechung der Stromversorgung, Hardware- und Softwarefehler, technische Probleme in den Datenleitungen) zeitweilige Beschränkungen oder Unterbrechungen auftreten. AdCoach übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit und Erreichbarkeit der eLearning-Plattform sowie der Kursmaterialien im Einzelfall. Für das Testen der verschiedenen Kursmaterialien stellt AdCoach kostenlose Demo-/Testversionen auf der eventmasterbook.de Plattform zur Verfügung, die der Kursinteressierte vor der Anmeldung zu einem Kurs unverbindlich testen kann.

3. AdCoach ist berechtigt, den Funktionsumfang der eLearning-Plattform jederzeit ohne vorherige Mitteilung zu erweitern, technisch anzupassen, Menüführungen oder Layouts zu verändern, oder in angemessener Weise einzuschränken, sofern dies für den Nutzer zumutbar ist. Ferner ist AdCoach jederzeit berechtigt, notwendige Aktualisierungen an den Kursinhalten vorzunehmen.

 

§ 4 Pflichten des Nutzers

1. Der Nutzer erhält zum Zwecke der Nutzung der eLearning-Plattform von eventmasterbook.de Zugangsdaten. Der Nutzer ist verpflichtet, diese Zugangsdaten geheim zu halten und AdCoach über den Verlust oder die unbefugte Nutzung der Zugangsdaten durch Dritte unverzüglich zu unterrichten. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, Zugangsdaten Dritten zur Verfügung zu stellen oder eigene Zugangsdaten zu nutzen, um Informationen über Inhalte der Plattform für Dritte zu beschaffen.

2. Der Nutzer kann während der Kurslaufzeit alle Videos auf der Kursseite nutzen (anschauen) und die zum Download bereitgestellten .pdf-Dokumente auch über die Kurslaufzeit hinaus als Arbeitshilfen nutzen.

3. Der Nutzer verpflichtet sich,
- den Kurs NICHT anderen Personen zugänglich machen, also bspw. weder die Anmeldedaten weiterzugeben, noch den Kurs (gesamt bzw. in Auszügen) mit weiteren, nicht angemeldeten Personen zu teilen;
- die Kursmaterialien (Videos, Checklisten etc. gesamt bzw. in Auszügen) NICHT zu veröffentlichen, zu vervielfältigen, zu ändern, mitzuschneiden oder Dritten zugänglich machen;
- die Kursmaterialien ausschließlich für die eigene Arbeit im Bereich Event- und Veranstaltungsmanagement zu nutzen, NICHT jedoch im Rahmen von Dozententätigkeiten, Schulungen, Vorträgen, Publikationen, Videos, Podcasts etc. oder auf Internetseiten, Videoportalen, Social Media etc. einzusetzen.
"Fair use"- Regel (= faire Nutzung der Inhalte).

4. Der Nutzer verpflichtet sich, keinen Code (oder ähnliches) in die eLearning-Plattform oder die dort bereitgestellten Medien, Dokumente, Formulare etc. einzuschleusen, oder dies zu versuchen.

5. Der Nutzer garantiert AdCoach, auf der Plattform keine Informationen zu hinterlegen, die schädigenden Quellcode oder sonstige schädigenden Programmieranweisungen enthalten oder gegen geltendes Recht verstoßen.

6. Der Nutzer ist nicht berechtigt, Nutzungs- und Zugangssperren (bspw. auf der Website, in Videos oder PDFs etc.) zu umgehen oder diese zu ändern oder dies zu versuchen.

 

§ 5 Vertragsbeendigung, Sperrung, Kündigung

1. Bestehen Anhaltspunkte dafür, dass ein Nutzer gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt, ist AdCoach berechtigt, auch ohne vorherige Ankündigung Maßnahmen zu ergreifen, um diese Verstöße zu unterbinden. Zu diesem Zweck ist AdCoach berechtigt, einzelne Benutzerkonten zu sperren und ggf. Nutzer dauerhaft von der Nutzung der Plattform auszuschließen. Ein Anspruch auf Wiederherstellung eines gesperrten Kontos oder Rückzahlung der Kursgebühr besteht nicht. Der Nutzer hat die Möglichkeit nachzuweisen, dass er nicht gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat. Dann wird der Kurszugang wieder hergestellt und zeitlich entsprechend angepasst.

2. Der Vertrag mit AdCoach endet automatisch drei Monate (= 90 Tage) nach Freischaltung des gebuchten Kurses.

3. Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund oder zu Sperrung von Nutzerkonten ist von der vorgenannten Frist ausgenommen.

 

§ 6 Haftung, Verantwortlichkeit

1. Soweit sich aus diesen Bedingungen einschließlich der nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt, haftet AdCoach bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

2. Auf Schadensersatz haftet AdCoach – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet AdCoach nur a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht; in diesem Fall ist die Haftung von AdCoach jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

3. Trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Kursmaterialien übernimmt AdCoach keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der Videos, Inhalte, Grafiken, Checklisten, Arbeitshilfen, erläuternden Texte, Tipps und Ratschläge. Die Verantwortung für die Nutzung der Kursinhalte liegt ausschließlich beim Nutzer / Anwender.

 

§ 7 Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

2. Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von AdCoach. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

 

2020 AdCoach Marketing & Publishing Services UG | www.adcoach.de/about/impressum (Stand: 01. August 2020)

Book Kurs Magazin