Bild: Luftaufnahme vom Südstrand Open Air 2020 (Foto / Copyrights: Paul Schimweg)
24. Juni 2021Autor: eventmasterbook – Magazin (Redaktionsteam)

Sitzungs-Festival Föhrer Südstrand Open Air 2021 startet im Corona-sicheren Format

Vom 10. bis 14. August 2021 findet auf dem Gelände des Föhrer Upstalsboom-Hotels erneut das Südstrand Open Air statt. An fünf Tagen sind zehn Konzerte geplant. Musikgrößen aus unterschiedlichen Genres sollen – wie in den Jahren zuvor – Gäste und Insulaner gleichermaßen begeistern. Dank W.D.R.-Fähre am Nachmittag und Adler-Katamaran am späten Abend können in diesem Jahr auch Gäste vom Festland in den Musikgenuss gelangen.

Es war eine kleine Hängepartie. Doch für die Hotelleitung stand fest, dass auch in diesem Jahr nach einem langen Winter mit großer kultureller Entbehrung wieder ein Musikfestival am Südstrand stattfinden wird – nach den Jahren 2019 und 2020 dieses Jahr zum dritten Mal.

"Wir haben wochenlang unterschiedliche Szenarien diskutiert, Verordnungen studiert und uns mit dem Gesundheitsamt sowie der Stadt Wyk ausgetauscht. Es war schwer absehbar, welche Vorgaben das Land für Veranstaltungen im Außenbereich ab August vorschreibt", erklärt Patrick Lüders (32), stellvertretender Hoteldirektor und Initiator des Südstrand Open Airs auf Föhr, die unklaren Rahmenbedingungen.

Seit wenigen Tagen ist es nun entschieden. Die Technik ist geordert. Die Künstler sind geplant. Das Hygienekonzept ist geschrieben. "Auch wenn in der jüngsten Vergangenheit deutschlandweit viele Corona-Maßnahmen gelockert wurden, werden wir uns zu einem umfangreichen Hygienekonzept verpflichten, welches sich an der dann gültigen Verordnung orientiert", bekräftigt Lüders.

Aus der heutigen Perspektive gehen die Organisatoren beispielsweise davon aus, dass das Event nur von Gästen besucht werden darf, die ein negatives Corona-Testergebnis oder einem entsprechenden Nachweis über eine vollständige Impfung mit sich führen. Fest steht in jedem Fall, dass das Südstrand Open Air auch in diesem Jahr wieder mit Sitzungscharakter und mit ausreichendem Abstand stattfinden wird. 

Welche Künstler in diesem Jahr am Südstrand auf der Bühne stehen, verrät Lüders noch nicht: "Wir werden in den nächsten Tagen die letzten Abstimmungen treffen. Sobald alle Beteiligten Klarheit gewonnen haben, werden wir in die Kommunikation gehen." Eines sei sicher: das Line Up für das Südstrand Open Air werde wieder aus nationalen und internationalen Musikgrößen bestehen. Dabei habe man versucht eine möglichst große Musikvielfalt zu finden, um für jeden Geschmack etwas bieten zu können.

Einen besonderen Service für Gäste vom nah gelegenen Festland bietet das Hotel in diesem Jahr ebenso. "Wir konnten die Reederei Adler-Schiffe als Partner für unser Event gewinnen. So ist es nun möglich auch nach dem Abendkonzert noch die Heimreise anzutreten", erklärt Lüders. An allen fünf Tagen bringt der Katamaran der Reederei die Open-Air-Gäste um 22:15 Uhr wieder nach Dagebüll. 

Der Ticketverkauf beginnt ab dem 26. Juni um 12.00 Uhr. Es wird drei verschiedene Sitzplatzkategorien geben. Jedes Ticket ist durch einen Aufpreis auch mit Heimreise zum Festland buchbar. Tickets und ausführliche Informationen sind unter www.suedstrand-openair.de zu finden.

Bild: Sitzungs-Festival – Luftaufnahme vom Südstrand Open Air 2020 (Foto / Copyrights: Paul Schimweg)

Bild: Luftaufnahme vom Südstrand Open Air 2020 (Foto / Copyrights: Paul Schimweg)
Bild: Sitzungs-Festival – Luftaufnahme vom Südstrand Open Air 2020 (Foto / Copyrights: Paul Schimweg)

Verwandte Themen:
Event, Eventkonzept, Event-Sicherheit, Hygienekonzept, Festival. Open air, Musik-Event, Corona-schutz, Föhr, Upstalsboom-Hotel, neue Eventformate, Sitzungs-Festival, Downsizing

Kategorie(n):

  • Eventideen
  • Eventkonzept
  • Eventsicherheit
  • Live-Event
  • Outdoor

Share it!

Anzeige AdCoach® Academy WBTs
Anzeige
Anzeige zum Event Master Book

 

Anzeige
Book Kurs Magazin